Herzlich Willkommen
Das Mehrgenerationenhaus Pusteblume begrüßt Sie auf der Homepage und wünscht viel Spaß beim Stöbern.
 


Neue Ausstellung in der Pusteblume
Salz und Pfeffer
Das gewisse Etwas, die kleine Prise, die etwas Gutes perfekt macht, die den Alltag ein wenig aufregender werden lässt. Das sprichwörtliche Salz in der Suppe finden Sie ab November in der neuen Ausstellung von Yvonne Rollert in der „Pusteblume“ in Halle-Neustadt. In Fotografien möchte Ihnen die Künstlerin die Vielseitigkeit von Salz- und Pfefferstreuern zeigen und Ihnen die Geschichten erzählen, die mit den oftmals kleinen Kunstwerken verbunden sind. In ihren Bildern konzentriert sich Frau Rollert auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der Salz- und Pfefferaufbewahrung und besuchte zu diesem Zweck Antikläden, Flohmärkte, Kaufhäuser, Freunde und Nachbarn mit ihrer Kamera. Das Ergebnis ist eine einzigartige Dokumentation über die Historie der stummen Zeitzeugen vom Barock bis heute.
Die feierliche Eröffnung mit Kaffee findet am Montag, den 03 November um 10:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Pusteblume statt.
Kommen Sie vorbei!


 Internationales Suppenfest
 Suppenfest zur interkulturellen Woche
 Unter dem Motto "Andere Länder, andere Suppen" startete am Donnerstag (25.09), um 12:00 Uhr das große Suppenfest. In Zusammenarbeit mit der Sprachschule Inlingua, der Volkschschule Saalekreis und dem Mehrgenerationenhaus "Pusteblume" konnten sich die Besucher durch eine Bandbreite internationaler Suppen kosten. Schon eine halbe Stunde vor Beginn strömten die ersten Gäste in die "Pusteblume", um ihren persönlichen Favoriten unter der Vielfalt der Suppen ausfindig zu machen. Viel Aufmerksamkeit erhielt dabei der kubanische Stand, der neben einer köstlichen "Sopa de Polo a la Criolla" (Hähnchensuppe) auch weitere landestypische Delikatessen zu präsentieren wusste. Schon nach wenigen Stunden jedoch, war die letzte Kelle ausgeschöpft und das letzte Stück Brot aufgegessen.

Für alle Suppenfreunde, die es leider nicht mehr rechtzeitig in die "Pusteblume" geschafft haben, gibt es aber auch gute Neuigkeiten. In der Oktoberausgabe des "Pusteboten" finden alle Hobbyköche noch mal die Rezepte des Suppenfestes 2014 zum nachkochen und ausprobieren.

Unter den zahlreichen Besuchern durfte das MGH "Pusteblume" auch den MDR begrüßen, der mit Videoaufnahmen von dieser Veranstaltung berichtete. Auch Fotografen und Journalisten kosteten sich durch die kulinarische Vielfalt.

Insgesamt war das Suppenfest in der "Pusteblume" eine großer Erfolg und wird sicherlich auch nächstes Jahr wieder stattfinden. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und tatkräftigen Köchen, die diesen tollen Nachmittag erst möglich gemacht haben.


Die Handarbeitsgruppe sucht Verstärkung!
Ab September jeden Mittwoch im Mehrgenerationenhaus Pusteblume
Handarbeit erfordert Geschicklichkeit und macht Spaß.

In der Handarbeitsgruppe der Pusteblume wird gehäkelt, gestrickt und geschwatzt. In lockerer Runde können sich die Teilnehmer über Fadenlängen und Maschengrößen austauschen und sich den ein oder anderen Kniff vom Nachbarn abgucken. Obwohl die kleine Gruppe ab Juli in die Sommerpause geht, suchen wir schon jetzt neue Teilnehmer, die die Runde ab September verstärken.

Wenn Sie also Interesse an Wolle, Nadeln und Stoffen haben, melden Sie sich bitte im Vorfeld telefonisch an.

Ansprechpartnerin: Maria Gottwalt, 0345/68694813