Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

Magdeburg

Mitarbeiter*in Buchhaltung (Vollzeit) in Magdeburg

Die AWO SPI-Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH verfolgt die Ziele der Arbeiterwohlfahrt und trägt dazu bei, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der sich jeder Mensch in Verantwortung für sich und das Gemeinwesen frei entfalten kann. Dabei orientiert sich die AWO SPI GmbH vornehmlich an den Lebenswelten der Einwohnerinnen und Einwohner und fördert im Rahmen ihrer sozialen Arbeit besonders die Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie suchen zum 01.07.2019 einen/eine Mitarbeiter*in im Bereich Buchhaltung am Standort Magdeburg. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Finanzbuchhaltung
  • Bearbeitung des Zahlungsverkehrs
  • Durchführung Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung
  • Kontierung/Kostenstellenbuchhaltung
  • Durchführung Mahnwesen
  • Rechnungsprüfungen, Stammdatenpflege, Verbuchungen
  • Überwachung von Zahlungseingängen
  • Bilanzierung
  • Enge Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern

Wir suchen eine Persönlichkeit mit:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht
  • Sehr gute DATEV-Kenntnisse in Lohn- und Gehalt sowie Arbeitnehmer online
  • Fundierte Kenntnisse des MS Office-Pakets
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität
  • Durchsetzungskraft
  • Bereitschaft zur Mehrarbeit, hohe Belastbarkeit sowie Termintreue
  • Integrität, absolute Vertraulichkeit sowie hohe Teamfähigkeit
  • Hohe Sorgfalt, Loyalität und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle zunächst befristet bis 01.07.2020 mit der Option auf Verlängerung
  • eine dem Stellenprofil entsprechende Vergütung
  • Sie arbeiten in einem Unternehmen mit international zusammengesetzten Projektteams
  • es bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Fortbildung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (ausschließlich im pdf-Format) bis zum 10.06.2019 an:

Frau Doris Wippich
Kaufmännische Leitung
Tel: 0391 – 79 29 56 18
d.wippich@spi-ost.de

 


Mitarbeiter*in Finanzcontrolling (Vollzeit) in Magdeburg

Die AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH verfolgt die Ziele der Arbeiterwohlfahrt und trägt dazu bei, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der sich jeder Mensch in Verantwortung für sich und das Gemeinwesen frei entfalten kann. Dabei orientiert sich die AWO SPI GmbH vornehmlich an den Lebenswelten der Einwohnerinnen und Einwohner und fördert im Rahmen ihrer sozialen Arbeit besonders die Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie suchen zum 01.07.2019 einen/eine Mitarbeiter*in im Bereich Finanzcontrolling am Standort Magdeburg. Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie bearbeiten alle Aufgaben im Zusammenhang mit Verwendung und Controlling der Fördermittel. Hierbei arbeiten Sie eng mit der kaufmännischen Leiterin und den Projektleitenden zusammen.

Sie verantworten die Planung, Durchführung und Abrechnung der finanztechnischen Umsetzung von Förderprojekten eigenverantwortlich.

Die Komplexität der Aufgabe stellt besondere Anforderungen, hierbei sind neben den Controllingaufgaben, der Bewältigung finanzieller Berichtspflichten sowie der finanztechnischen Projektumsetzung und Abrechnung von Zuwendungs- und  Kofinanzierungsmitteln zu nennen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Verantwortliche Umsetzung der finanztechnischen Planung, und Abrechnung der Finanzen, inkl. Unterstützung der Projektmitarbeiter
  • Erstellung der Abrechnungen, Vorbereitung von Projektanträgen, Änderungsanträgen, Mittelanforderungen, Finanzberichte, Zwischen- und Endverwendungsnachweis sowie statistische Meldungen
  • Elektronische Erfassung der relevanten Projektdaten und Belege in Exceldateien und vorgeschriebenen EDV-Programmen
  • Prüfung der Mittelanforderungen und Mittelauszahlungen anhand der Kostennachweise und Abrechnungstabellen
  • Recherchen, statistische Zuarbeiten
  • Verantwortung für Statistiken, Berichtswesen, Protokoll

Wir suchen eine Persönlichkeit mit:

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich Finanzen und Projektverwaltung
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Umfassende Kenntnisse im Zuwendungsrecht, im EU-Förderrecht, Bundes- Landes- und Reisekostenrecht
  • Erfahrung in der Abwicklung und Abrechnung EU-geförderter und innovativer Projekte
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung im Umgang mit Zuwendungsgebern, Behörden und Institutionen, hinsichtlich der Beantragung und Abrechnung von Fördergeldern, ESF-, Bundes-, Landes-, Kommunale Mittel sowie  weiteren Projektmitteln

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle zunächst befristet bis 01.07.2020
  • eine dem Stellenprofil entsprechende Vergütung
  • Sie arbeiten in einem Unternehmen mit international zusammengesetzten Projektteams
  • es bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Fortbildung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (ausschließlich im pdf-Format) bis zum 10.06.2019 an:

Frau Doris Wippich
Kaufmännische Leitung
Tel: 0391 – 79 29 56 18
d.wippich@spi-ost.de

 


Netzwerk-Koordinator*in (Teil- oder Vollzeit) in Magdeburg

Die AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH verfolgt die Ziele der Arbeiterwohlfahrt und trägt dazu bei, eine Gesellschaft zu entwickeln, in der sich jeder Mensch in Verantwortung für sich und das Gemeinwesen frei entfalten kann. Dabei orientiert sich die AWO SPI GmbH vornehmlich an den Lebenswelten der Einwohnerinnen und Einwohner und fördert im Rahmen ihrer sozialen Arbeit besonders die Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir suchen zum 01.07.2019 eine/n Netzwerk-Koordinator*in (Teil- oder Vollzeit) für das Projekt „Jobbrücke PLUS“ in Magdeburg. Es handelt sich um ein landesweites Projekt zur Integration Geflüchteter. Nähere Informationen finden Sie unter: www.jobbruecke-chance.de

Wir bieten Ihnen:

  • eine Teil- oder Vollzeitstelle befristet bis zunächst 31.12.2020 mit der Option der Verlängerung
  • eine der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Raum zur Umsetzung eigener Ideen und Möglichkeiten zum eigenverantwortlichen Handeln
  • freundliches, teamorientiertes Arbeitsklima in einem Unternehmen mit international zusammengesetzten Projektteams
  • es bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Fortbildung

Ihre Aufgaben sind:

  • Operative Planung und Steuerung des Netzwerkes Jobbrücke PLUS
  • Verantwortung für Sach-, Termin- und Kostenziele des Projektes
  • Umgang mit dem System Zuwendungsmanagement des Europäischen Sozialfonds ZUWES;
  • Netzwerkarbeit und Schnittstellenmanagement auf kommunaler, Landes- und regionaler Ebene;
  • Planung, Organisation, Durchführung und Evaluierung von Fachveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem IvAF Projektverbund sowie operativen Netzwerkpartnern,
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Fachimpulsen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Gesamtnetzwerk

Wir suchen eine Persönlichkeit mit:

  • Einem Fach- oder Hochschulabschluss
  • Erfahrungen im Management und in der Entwicklung von (ESF)-Projekten, Projekt-Netzwerken
  • Führungskompetenzen
  • Erfahrungen in der Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnissen in projektrelevanten Themen und Sachverhalten
  • Selbstständiger, strukturierter Arbeitsweise
  • Hoher Kommunikationsfähigkeit und Interkultureller Kompetenz
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit
  • hoher Einsatzbereitschaft, persönlicher Stabilität und Verantwortungsbereitschaft, Urteilsvermögen, psychischer und physischer Belastbarkeit

Alle interessierten Personen werden gebeten, auf jede Position des Anforderungsprofis einzugehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung ausschließlich per Email (im pdf-Format) bis zum 11.06.2019 an:
Frau Jana Paulsen
Geschäftsführung
Tel: 0345 – 68 69 48 11
j.paulsen@spi-ost.de

Die komplette Stellenausschreibung im PDF-Format finden Sie hier

 

 

image_pdf
AWO Bundesverband