Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

Dessau-Roßlau

Am Standort Dessau ist die AWO SPI gGmbH mit zwei Niederlassungen vertreten.
Zum einen finden Sie uns am Schlossplatz 3 in 06844 Dessau-Roßlau. Hier entsteht derzeit ein neues Büro, das das Projekt Empowerment von Flüchtlingsfrauen unter der Leitung von Heike Jung beheimatet und gleichfalls als Außenstelle für die „Anerkennung- und Qualifizierungsberatung“ des IQ-Projektes gilt.

Zum anderen finden Sie uns auch in der Parkstr. 5 in 06846 Dessau-Roßlau. Hier ist die Interventionsstelle Häusliche Gewalt und Stalking unter der Leitung von Beate Uhlig ansässig.

Das Projekt Empowerment von Flüchtlingsfrauen möchte aufbauend auf der Arbeit der Flüchtlingshilfe zielgruppenorientierte Beratungen anbieten, die der besonderern Stituation traumatisierter Flüchtlingsfrauen Rechnung trägt. Themen der Beratungen sind Rechte über relevante Unterstützungssysteme, Krisenintervention und Vermittlung von Ärzten, Psychotherapeuten und Kliniken.

Die Außenstelle der „Qualifizierung und Anerennungsberatung“ des IQ-Projektes möchte der hohen Nachfrage an mobilen Beratungen in dieser Region gerecht werden. Hier erhalten Interessierte Fachberatungen zur beruflichen Anerkennung ausländischer Schul-, Berufs- und Hochschulabschlüsse sowie Informationen zu Anpassungsqualifizierungen. Das Projekt  kooperiert mit regionalen Arbeitsmarkt- und Integrationsakteuren im Rahmen von Case-Management und Multiplikatorenschulungen.

image_pdf
AWO Bundesverband