Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt

Herzlich Willkommen

in der Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt

stadtmodell_web

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher,

die Geschichtswerkstatt möchte die Historie der einstigen Chemiearbeiterstadt weitertragen und die Zukunft konstruktiv begleiten. Die Bedeutung Halle-Neustadts als elementarer Beitrag zur sogenannten Ost-Moderne steht einer undifferenzierten Negativdarstellung als problembeladenes „DDR-Plattenbaugebiet“ gegenüber.

Aber städtebauliches Erbe haftet nicht für gesellschaftliche Entwicklungen.

 

Kernstück unserer kleinen Ausstellung ist das erhaltene Stadtmodell von Halle-Neustadt im Maßstab 1:1000. Begleitend zeigen wir auch Fotos, Dokumente und Alltagsgegenstände aus jener Zeit, die eng mit der Geschichte des größten Stadtteils von Halle (Saale) verbunden sind. Neben der Dauerausstellung mit dem Stadtmodell soll es auch wechselnde Sonderausstellungen geben.

Öffnungszeiten 2019:

Dienstag und Mittwoch                  10 – 16 Uhr

Weihnachten                   (26.12.) 14 – 17 Uhr Entfällt voraussichtlich

oder nach Absprache

Auf vorherige Anmeldung bieten wir auch Stadtrundgänge an.


Aktuelles

Seit Juli 2019 befindet sich die Geschichtswerkstatt in Trägerschaft des Bauvereins Halle 6 Leuna e G, kooperiert aber weiterhin mit der AWO SPI.

Bis zur Umstellung der Internetpräsenz sind wir auch noch über die unten angegebene E-Mail erreichbar.


Wo finden Sie uns?

Bauverein – Treffpunkt Neustadt, Hemingwaystraße 19, 06126 Halle

HP_Anfahrt_g

Hemingwaystraße 19, 06126 Halle

Wie finden Sie zu uns?

Mit den Straßenbahnlinien 2,9,10,16 bis Hst. Mark-Twain-Str., dann ca. 200 m Fußweg.

Parkplätze finden Sie in der Andersenstr. und der Mark-Twain-Str.

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer.

Rückfragen an:

J. Bittenbinder, R. Hühne
E-Mail: geschichtswerkstatt@spi-ost.de
Tel.Bauverein: 0345 673 4912

image_pdf
AWO Bundesverband