Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

Das „starke“ Geschlecht – spezifische Arbeit mit Jungen

Berufsbegleitende Weiterbildung

Datum/Zeit 30/08/2017
9:00 - 16:00
Veranstaltungsort MGH Pusteblume

Ziel: - Vertiefung von Kenntnissen zu entwicklungspsychologischen Besonderheiten bei Jungen - Entwicklung pädagogischer Angebote unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Jungen
Inhalt und Umfang:

Sind Jungen die Verlierer der Gesellschaft?  Immer wieder lesen wir von dramatisierenden statischen Erhebungen über die problematische Gesamtsituation der Jungen. Sie gelten als Bildungsverlierer und  verhaltensauffällig.

Die Stärken der Jungen sind dabei im Abseits.

Wie kann es uns gelingen die Besonder­heiten in der Entwicklung der Jungen zu akzeptieren und sie zu unterstützen? Schaffen wir den Jungen Freiräume, in denen sie sich geschlechtsbezogen erproben dürfen, damit sie sich seelisch und körperlich gesund entwickeln.

  1. Geschlechtsspezifisches Verhalten
  2. Welche Rolle spielt die Sozialisation?
  3. Was ist genetisch bedingt?
  4. Jungen in der Kita/ Schule

Anmeldung: 2017-08-30 Zur Arbeit mit Jungen


Referentinnen Herr Olav Schwarz, PsychoPädagische Praxis Chemnitz
Teilnehmende ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, MitarbeiterInnen aus stationären und ambulanten Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, ErzieherInnen von Tagesstätten
Kosten 75,00 €/Person
Anmeldung bis 23.06.2017 (danach auf Anfrage)
Ansprechpartner
Frau Joachimsthaler 0345/68694824
h.joachimsthaler@spi-ost.de
Frau Dr. Neumann 0341/35527613
g.neumann@spi-ost.de

Lade Karte ...
image_pdf
AWO Bundesverband