Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

STADTTEILMANAGEMENT

  • Stadtteilorientierte Sozialarbeit: integrierte Konzeptentwicklung, Begleitung und Evaluation von Projekten zur Bewohnerbeteiligung und -aktivierung/ soziale und ethnische Integration
  • Schwerpunkt sind Maßnahmen zur Entwicklung des Gemeinbedarfes und des öffentlichen Raumes
  • Beschäftigung, Qualifizierung und Förderung der lokalen Ökonomie (u. a. Schaffung von Arbeitsgelegenheiten für Langzeitarbeitslose in sozialen Einrichtungen)
  • Stadtteilmanagement in Halle-Neustadt und Magdeburg Neustädter Feld
  • Unterstützung und Beratung bei der Beantragung von Fördermitteln auf EU-, Bundes- und Landesebene und deren Verwaltung für ein zu implementierendes Stadtteilmanagement

Die Entwicklung der konkreten Handlungsperspektiven für die Stadtentwicklung erfolgt unter Erstellung von differenzierten Stärke- und Schwächeanalysen. Dies geschieht immer unter Einbeziehung der verschiedenen Akteursgruppen wie z. B. Bewohnerforen, Arbeitsgruppen, Steuerungsrunden der Kommune und der/des verantwortlichen Projektträger(s). Jeder Stadtteil hat besondere Charakteristika. Aufgrund dieser unterschiedlichen Ausgangssituation werden verschiedene Modelle gewählt, die an den Problemen und Potenzialen des Gebiets anknüpfen. In den dadurch entwickelten Projektplanungen werden innerhalb der jeweiligen Handlungsfelder Situationskontexte, Potenziale und möglicherweise einhergehende Hindernisse auf dem Weg dorthin beschrieben und die spezifischen Maßnahmen zur Erreichung der definierten Ziele festgelegt. Im Sinne eines integrierten Ansatzes werden die Maßnahmen so entwickelt, dass gleichzeitig mehre Handlungsfelder gefördert werden, um die jeweiligen Ressourcen wie Know-how, Organisationen, Programme, finanzielle Mittel, Kompetenzen und Kreativität zu bündeln und somit synergetisch zu nutzen. Eine Überprüfung der Zielerreichung wird sukzessive praktiziert.

Handlungsfelder können hierbei sein:

  • Aktivierung und -beteiligung benachteiligter Bewohnergruppen / soziale und ethnische Integration
  • öffentlicher Raum / Sicherheit
  • Wohnen / Wohnumfeld
  • Soziale Infrastruktur / Kinder / Jugendliche
  • Beschäftigung /Qualifizierung / Ausbildung / lokale Ökonomie
  • Berücksichtigung besonderer sozialer Lebenslagen / Gesundheitsförderung
  • Koordination / Vernetzung
  • Imageaufwertung / innen / außen / Öffentlichkeitsarbeit
image_pdf
AWO Bundesverband