Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

FlüchtlingsFrauenHaus

FlüchtlingsFrauenHaus Halle (Saale)

(residential care home for female refugees with / without children Halle (Saale))

des Landes Sachsen-Anhalt

(in the State of Saxony-Anhalt)

Wer sind wir:

  • wir sind ein „Haus der Ruhe“, ein geschützter Rückzugsraum in stressfreier Atmosphäre,
  • in einer zentral gelegenen „Flüchtlingsfrauen-Wohngemeinschaften“ (mit 10 Plätzen)
  • ohne Zutritt für Männer.

Who we are:

  • is a „House of tranquility“:, a protected area of retreat in a stressfree atmosphere,
  • centraly located flat-sharing community for refugee women (with 10 places),
  • without male access.

Zugangsvorraussetzungen:

Die Flüchtlingsfrauen (und deren Kinder)

  • befinden sich im Asylverfahren oder sind geduldet und
  • leben in Sachsen-Anhalt und
  • bedürfen eines vorrübergehenden Zufluchtsortes und
  • wollen freiwillig in das FFH

Requirements of entry:

The refugee women (and their children) are:

  • Asylum seekers or are `Tolerated` (Duldung) and
  • living in Saxony–Anhalt and
  • in need of a temporary place of shelter and
  • are freely willing to enter the FFH.

Das Flüchtlingsfrauenhaus wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt sowie durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Ansprechpartnerinnen FFH:

Ivonne Lischke (Leiterin FFH)                                 Julia Großmann (Projektmitarbeiterin)
i.lischke@spi-ost.de                                                 j.grossmann@spi-ost.de

Anschrift/Address:
PF 11 05 08
06019 Halle (Saale)

Telefon: 0345 – 5238115
Fax:       0345 – 5238021

image_pdf
EU claim

EU claim